Altheim: Spatenstich für 16 moderne Mietwohnungen

Altheim: Spatenstich für 16 moderne Mietwohnungen

Allgemein, Neubau

In der Stadtgemeinde Altheim errichtet die ISG an der Ing.-Stern-Straße in naturnaher Wohnlage ein attraktives Wohnprojekt mit 16 modernen Mietwohnungen.

Die Wohnungen mit hellen freundlichen Innenräumen befinden sich auf drei Vollgeschossen. Der Wohnungsspiegel umfasst zehn 2-Zimmer-Wohnungen und sechs 3-Zimmer-Wohnungen. Die funktionalen Grundrisse bieten Wohnflächen von ca. 61 m² bzw. 62 m² und ca. 83 m² (jeweils inklusive Loggia/Balkon/Terrasse).

Die Architektur des Hauses besticht durch seine geradlinige Formgebung. Die optische Gliederung der beiden L-förmig angeordneten Gebäudeteile erfolgt einerseits durch eine freundliche Farbgestaltung und andererseits durch unterschiedliche Dachformen. So erhält der nach Südwesten gerichtete längere Gebäudeteil ein Satteldach und der kleinere nach Südosten orientierte ein Flachdach. Für die Erdgeschoss-Wohnungen besteht die Möglichkeit, über die Terrassen direkt ins Grüne zu gelangen. Der begrünte Außenraum steht allen Bewohnern gleichermaßen zur Verfügung.

Das Wohnhaus ist unterkellert. Der Keller, welcher auch vom Freien über eine Außentreppe begehbar ist, bietet Platz für die Haustechnik, einen Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum sowie einen Trockenraum. Darüber hinaus steht für jede Wohnung ein geräumiger verschließbarer Lagerraum zur Verfügung.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien kann der Standard eines Niedrigst-Energie-Hauses erreicht werden. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Zentralheizung, die mittels Fernwärme (Geothermie Altheim) betrieben wird. Alle Wohnungen verfügen über eine kontrollierte Wohnraumlüftung, welche nicht nur dazu beiträgt, Energie zu sparen, sondern auch deutlich den Wohnkomfort erhöht.

Den ersten Spatenstich für dieses Projekt tätigt die ISG am 2. August 2017 im Beisein von (Foto v.l.n.r.) Friedrich Geisberger, Arch. DI Ernst Lindinger, BM Ing. Josef Weiermann, Vzbgm. Rudolf Wintersteiger, LAbg. Dr. Walter Ratt, Dir. DI Herwig Pernsteiner, Bgm. LAbg. Franz Weinberger, Manfred Hechinger, Rudolf Gollhammer, Franz Hörandtner, Vzbgm. Harald Huber, Herwig Enzinger, Franz Barth, BM Hannes Habetswallner und BR Ferdinand Tiefnig.


Call Now Button