Endlich daheim – in Natternbach

Endlich daheim – in Natternbach

Allgemein, Neubau

In der lebenswerten Marktgemeinde Natternbach hat die ISG am südlichen Ortseingang ein attraktives Wohnprojekt mit 14 modernen Mietwohnungen errichtet und konnte dieses nun am 15. Juli 2020 an seine künftige Bestimmung übergeben.

Der kompakte Baukörper mit Flachdach besticht durch seine schlichte moderne Formgebung. Die Wohnungen teilen sich in je sechs Zwei- und acht Dreiraumwohnungen mit angenehmen 63 m² bzw. 83 m² auf, wobei die Dreiraumwohnungen jeweils außenliegend situiert sind. Die Wohnungen öffnen sich mit ihren großzügigen Loggien nach Süden bzw. Südwesten. Der überdeckte Eingangsbereich (sowie ein überdachter Fahrradabstellplatz) befindet sich im Nordosten des Hauses. Über das zentrale Treppenhaus oder barrierefrei mittels Lift sind alle Wohnungen erreichbar.

Im Kellerbereich sind die Haustechnik, ein großzügiger Abstellraum für Kinderwagen und Fahrräder, ein Trockenraum sowie je Wohnung ein verschließbarer Abstellraum untergebracht. Im östlichen Grundstücksbereich steht den Mieterinnen und Mietern zum Parken eine ausreichende Anzahl von PKW-Abstellplätzen zur Verfügung.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien konnte der Standard eines Niedrigst-Energiehauses erreicht werden. Die zentrale Beheizung der Wohnanlage erfolgt durch umweltfreundliche Nahwärme, ausgeführt als Fußbodenheizung. Jede Wohnung ist darüber hinaus mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung ausgestattet.

Die Grünflächen stehen den Mietern zur allgemeinen Benützung offen. Sie sind unter anderem mit einem Spielplatz und einem Wäschetrockenplatz gestaltet.

Die ISG achtet bei ihren Wohnprojekten auf eine hochwertige Ausführungsqualität. Beste Materialen und perfekte Verarbeitung haben Priorität – davon konnten sich unter anderem (Foto v.l.n.r.) Dir. DI Herwig Pernsteiner, Bgm. Josef Ruschak, Bewohner Rene Kreuzer und LAbg. Peter Bahn sowie weitere Vertreter der Gemeinde überzeugen.


Call Now Button
To Search Button