ISG lud zum Vortrag „Infrastrukturkostenbeitrag“

ISG lud zum Vortrag „Infrastrukturkostenbeitrag“

Allgemein

Das Oö. Raumordnungsgesetz ermächtigt Gemeinden, sogenannte Infrastrukturkosten-Vereinbarungen abzuschließen. Damit ist es möglich, Abmachungen zwischen einer Kommune einerseits und einem Grundeigentümer andererseits über die zeitgerechte und widmungsgemäße Nutzung von Grundstücken sowie über die Übernahme von, die Grundstücke betreffenden, Infrastrukturkosten zu treffen.

Anlässlich dieser Thematik hat die ISG BürgermeisterInnen und AmtsleiterInnen aus dem Inn- und Hausruckviertel an zwei Nachmittagen nach Vöcklabruck und Ried eingeladen. Dieser Einladung sind rund 180 Gäste gefolgt und haben dem Vortrag von Direktor des Oö. Gemeindebundes, Herrn Magister Franz Flotzinger LL.M., beigewohnt.