15 neue Mietwohnungen in Mattighofen übergeben

15 neue Mietwohnungen in Mattighofen übergeben

Allgemein, Neubau

An der Unterlochner Straße entstand in sehr schöner Grünlage und nahe des Mattighofner Stadtzentrums eine durch ihre zeitgemäße Architektursprache überzeugende Wohnanlage. Sie besteht aus einem südorientierten viergeschossigen Gebäudekomplex mit 15 attraktiven Mietwohnungen.

Das Spiel mit unterschiedlichen Farben bei der Fassadengestaltung verleiht dem langgezogenen kompakten Baukörper eine optische Gliederung. Durch das Aushöhlen des östlichen Erdgeschoßbereichs entsteht eine geschützte Eingangssituation. Auch die funktionellen Bereiche, wie Fahrradabstellplätze, Müllboxen und Geräteraum, sind hier elegant untergebracht. Der Einsatz von satinierten Glasbrüstungen auf den südseitigen Loggien verschafft dem Erscheinungsbild des Gebäudes eine gewisse Transparenz und Leichtigkeit.

Der Einbau einer Liftanlage sowie die grundsätzliche Barrierefreiheit garantieren ein hohes Maß an Sicherheit und Bewegungsfreiheit. Der Wohnungsspiegel umfasst acht kompakte Zweiraumwohnungen mit ca. 60 m² und sieben universelle Dreiraumwohnungen mit ca. 81 m² Wohnfläche.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien erreichen wir den Standard eines Niedrigst-Energiehauses. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Fußbodenheizung, die mit Erdgas betrieben wird. Alle Wohnungen verfügen über eine kontrollierte Wohnraumlüftung. Sie trägt dazu bei, Heizkosten zu sparen und erhöht deutlich Ihren Wohnkomfort.

Bei der Schlüsselübergabe am 11. Mai 2017 feiern LAbg. David Schießl, Dir. DI Herwig Pernsteiner, Familie Strasser, Bgm. Friedrich Schwarzenhofer und LAbg. Bgm. Franz Weinberger das gelungene Projekt und ein neues Zuhause für die Bewohner.


Call Now Button