Ried im Innkreis

Ried im Innkreis

Allgemein, Neubau

In der Bezirksstadt Ried konnte am 13. September 2016 ein weiteres Wohnhaus mit 15 attraktiven Mietwohnungen an die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben werden. Dies ist der 3. Bauteil der insgesamt sechs mehrgeschoßige Häuser umfassenden Wohnanlage „Riedauer Straße“.

Die Wohnungen mit hellen freundlichen Innenräumen befinden sich auf drei Vollgeschossen (Erd- 1. u. 2. Obergeschoß). Der Wohnungsspiegel umfasst neun 2-Zimmer-Wohnungen mit ca. 59 m² und sechs 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 81 m² Wohnfläche (inkl. Loggia). Das Treppenhaus erschließt alle fünfzehn Wohnungen. Diese sind darüber hinaus mittels Lift barrierefrei erreichbar. Die Wohnzimmer mit Essbereich und offener Küche sind bei allen Wohnungen ideal südorientiert. Für die Erdgeschoßwohnungen besteht über die Loggien ein direkter Zugang ins Grüne.

Das Haus ist unterkellert. Hier befinden sich neben der Haustechnik ein Trockenraum, ein großzügiger Abstellraum für Fahrräder und Kinderwagen sowie je Wohnung ein versperrbarer Lagerraum.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien erreichen wir den Standard eines Niedrigst-Energiehauses. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Zentralheizung, die ans örtliche Fernwärmenetz (Geothermie) angeschlossen ist. Alle Wohnungen sind darüber hinaus mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgestattet. Dieses System trägt nicht nur dazu bei Heizkosten zu sparen, sondern dient auch dem Wohlbefinden und der Gesundheit.

Zum Parken steht den Mietern eine ausreichende Anzahl an Auto-Abstellplätzen zur Verfügung.

Die Grünflächen stehen den Mietern zur allgemeinen Benützung offen. Sie sind u. a. mit einem Kinderspielplatz gestaltet.