Segen von oben für Wohnhaus in Aspach

Segen von oben für Wohnhaus in Aspach

Allgemein, Neubau

Pünktlich zum Spatenstich am 29. Juni 2020 kommt für die Herrschaften Dir. DI Herwig Pernsteiner, AL Franz Streif, Manfred Hechinger (ISG), LAbg. Dr. Walter Ratt, Vzbgm. Ing. Franz Schachinger, Bgm. Georg Gattringer, GV Franz Dirmaier, Ing. Kurt Murauer, Arch. DI Ernst Lindinger, Erich Habetswallner (Hütter-Wagner) und GV Karl Niederhauser der Segen für das neue Wohnprojekt von oben.

In sonst sonniger Grünlage entsteht in der Marktgemeinde an der Mettmacher Straße ein dreigeschossiger Gebäudekomplex mit Flachdach, der durch seine überwiegende Südausrichtung der 17 neuen Mietwohnungen viel Helligkeit in den Wohnräumen garantiert.

Durch das Aushöhlen des nordwestlichen Erdgeschoss-Bereichs entsteht eine geschützte Eingangssituation. Auch funktionelle Bereiche, wie Fahrradabstellplätze werden hier elegant untergebracht.

Der Einbau einer Liftanlage sowie die grundsätzliche Barrierefreiheit garantieren ein hohes Maß an Sicherheit und Bewegungsfreiheit. Der Wohnungsspiegel umfasst neun kompakte Zweiraumwohnungen mit ca. 57 und 62 m² und acht universelle Dreiraumwohnungen mit ca. 82 und 83 m² Gesamtwohnfläche. Das Gebäude wird unterkellert und bietet dort für jede Wohnung einen eigenen Lagerraum. Ein Trockenraum sowie zusätzliche Abstellflächen für Fahrräder und Kinderwägen sind hier ebenfalls geplant.

Im nördlichen Grundstücksbereich entsteht zum Parken eine Carportanlage, in der jeder Wohnung ein eigener PKW-Stellplatz zugeordnet ist. Zusätzlicher Parkraum sowie eine überdachte Müllsammelstelle finden sich an der Nord– bzw. Westseite des Hauses.

Durch die effiziente Bauweise und den Einsatz energiesparender Technologien kann der Standard eines Optimal-Energiehauses erreicht werden. Die Wärmeversorgung erfolgt über den Anschluss an das örtliche Fernwärmenetz und wird in den Wohnungen über eine Fußbodenheizung geführt. Alle Bewohner dürfen sich auf eine kontrollierte Wohnraumlüftung freuen, die dazu beiträgt, Heizkosten zu sparen und den Wohnkomfort zu erhöhen. Die Grünflächen stehen den Mietern zur allgemeinen Benützung offen. Sie werden unter anderem mit einem Kinderspielplatz gestaltet.


Call Now Button