Wohnanlage „Riedauer Straße“ um 35 Wohnungen gewachsen

Wohnanlage „Riedauer Straße“ um 35 Wohnungen gewachsen

Allgemein, Neubau

In Ried im Innkreis entstand am Max-Kislinger-Weg ein weiteres Wohnhaus mit 35 attraktiven Mietwohnungen.
Dies ist bereits der 4. Bauteil der Wohnanlage „Riedauer Straße“, welche insgesamt sechs mehrgeschossige Häuser umfasst.
Die Wohnungen, mit hellen freundlichen Innenräumen, befinden sich in einem Unter- und auf drei Vollgeschossen.
Der Wohnungsspiegel umfasst 25 Zweiraum-Wohnungen mit ca. 63 m² und zehn Dreiraum-Wohnungen mit ca. 83 m² Wohnfläche (inkl. Loggia/Balkon/Terrasse).
Die Wohnzimmer mit Essbereich und offener Küche sind bei den meisten Wohnungen ideal süd- bzw. südwestorientiert.
Für die Untergeschoss- und teilweise Erdgeschosswohnungen besteht über die Loggien ein direkter Zugang ins Grüne.
Das Haus ist teilunterkellert. Hier befinden sich neben der Haustechnik ein Trockenraum, ein großzügiger Abstellraum für Fahrräder und Kinderwagen sowie pro Wohnung ein versperrbarer Lagerraum. Zum Parken steht den Mietern eine ausreichende Anzahl an Auto-Abstellplätzen zur Verfügung.

Bei der Schlüsselübergabe am 19. Juni 2018 feiern Bürgermeister Albert Ortig, Labg. Sabine Binder, LAbg. KR Alfred Frauscher, die ausführende Bauunternehmung sowie viele weitere Vertreter aus der Politik mit den Bewohnern das neue Zuhause.


Call Now Button